MEDCH für Pflegerinnen und Pfleger

Als Pflegerin bzw. Pfleger spielen Sie gemeinsam mit den Ärztinnen und Ärzten die Hauptrolle, wenn es um das Wohl der PatientInnen geht. Gerade auch im Arzneimittelbereich tragen Sie eine große Verantwortung. Denn das Verabreichen von Medikamenten, die Vorbereitung und Applikation von Injektionen und Fusionen oder das Erkennen von möglichen Nebenwirkungen sind Aufgaben von zentraler Bedeutung. Anders gesagt: Sie bilden die Drehscheibe zwischen Verordnung sowie Anwendung.

Aufgrund der knappen Zeit- und Personalressourcen und den ständigen Veränderungen im Arzneimittelbereich sind Überlastungen keine Seltenheit. Damit Sie auch in Extremsituationen ihr aktuelles Medikamentenwissen zuverlässig und punktgenau abrufen können, wurde MEDCH zielgruppenspezifisch für Pflegerinnen und Pfleger entwickelt.

Training von fallbasiertem Wissen

MEDCH verbindet eine klinische Situation am Krankenbett oder in der Ambulanz mit der Frage nach der richtigen Verwendung eines Arzneimittels. Denn jede Fragestellung bildet eine konkrete klinische Praxissituation ab.
Zum Beispiel:

Die Fragestellung ist präzise, die wesentlichen medizinischen Informationen zur richtigen Beantwortung werden dargestellt. Die drei Antwortoptionen bilden ebenfalls klinisch-pflegerisch relevante Punkte ab.

Ihre Vorteile im Überblick

  • MEDCH unterstützt Sie beim dispensieren von Medikamenten, bzw. wenn verfügbare Medikament in der Fieberkurve nicht vorgebeben sind. Sie finden das verfügbare Medikament einfach und schnell. 

  • MEDCH hilft Ihnen beim Arzneimittel-Handling. Zum Beispiel bei der Applikation von komplexen Infusionstherapien. 

  • MEDCH überzeugt mit geringem Aufwand und niedrigen Kosten. Die App ist in wenigen Minuten auf Ihrem Smartphone installiert. Sie können jederzeit und überall spielerisch trainieren oder im Quizmodus das Erlernte überprüfen.

  • MEDCH ist durchdacht und easy. Meine Trainingsfortschritte werden einfach und deutlich dokumentiert Sie können Fragen liken und disliken. 

  • Datenschutz und Anonymität sind gesichert, weil keine persönlichen Daten von Ihnen erhoben werden. Ihr Account besteht lediglich aus Username und Passwort. MEDCH geht jedoch davon aus, dass Sie mit anonymisierten Auswertungen, die zur Verbesserung des Tools beitragen oder für statistische Erhebungen relevant sind, einverstanden sind.